Marienausstellung im Klostergartenmuseum

Marienausstellung im Klostergartenmuseum

„Die Königin des Sauerlandes“ lädt ein

zum Besuch einer Marienausstellung im Klostergartenmuseum in Oelinghausen.

Der Freundeskreis Oelinghausen gibt einen Einblick in die volkstümliche Verehrung Marias und in die Wandlung der Gestalt Marias im Laufe der Kirchengeschichte.

Themen sind „Maria als Kind und als junges Mädchen“, „Maria, die Mutter Jesu“ und „Maria unter dem Kreuz, ihr Tod und ihr Leben in der jenseitigen Welt“.

Zahlreiche Hausaltäre, Figuren, Bilder und Devotionalien geben Beispiel für die Umsetzung dieser Themen in der Volksfrömmigkeit. Die Ausstellungsstücke sind von privaten Sammlern zur Verfügung gestellt worden und stammend überwiegend aus dem 17. bis zum frühen 20. Jahrhundert. Darunter sind auch viele Objekte aus dem Sauerland.

In einem Überblick ist die Sicht auf die Person Marias seit dem Konzil von Ephesus 431 n. Chr. bis zum Dogma der „immerwährenden Jungfräulichkeit Marias“ durch Papst Pius IX im 19. Jahrhundert vorgestellt.

Über allen Ausstellungsstücken steht aber die Gnadenmadonna in der Krypta der Klosterkirche. Sie hat auch zu der Ausstellung inspiriert.

„Unsere liebe Frau von Köln“ wird sie im 17. Jahrhundert genannt, heute hat sie den Ehrentitel „Königin des Sauerlandes“.

Die Figur stammt aus der Zeit um 1200 und wurde in einer Kölner Werkstatt gefertigt. Der Legende nach, hat sie Erzbischof Engelbert seiner im Kloster lebenden Schwester Gisela geschenkt.

Seither ist Kloster Oelinghausen ein Ort der Marienverehrung und Wallfahrtsziel.

Man glaubt fest daran, Maria hält ihre schützende Hand über Oelinghausen und segnet alle Besucher.

  • Ausstellungsort: Klostergartenmuseum, 59757 Arnsberg-Oelinghausen
  • Ausstellungseröffnung: 12. August 2018, 15.00 Uhr
    Die Ausstellung ist bis zum 03. Oktober 2018 geöffnet.
  • Öffnungszeiten: sonn- und feiertags, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung

www.freundeskreis-oelinghausen.de

„Die Königin des Sauerlandes“ Foto: Friedhelm Ackermann (†)

Zurück